Werbe- und Markencontrolling

Optimierung des Marken- und Werbemanagements durch professionelles Controlling

Ziel

Ökonomischer und kommunikativer Erfolg sind eng miteinander verbunden. Bei der Planung von Werbemaßnahmen gilt es, klare kommunikative Ziele zu definieren und diese vor und nach der Umsetzung zu erheben. Direktmarketing gehört zu den messbarsten Werbeformen und ist eng an den direkten Profit gekoppelt. Neben klassischen Controlling-Variablen wie der Markenbekanntheit oder Markentreue liefern moderne Brand-Controlling-Ansätze jedoch wesentlich tiefer gehende Informationen.

Nächster Termin

Ort & Termin

Zur Zeit sind keine Termine verfügbar

Aufbau und Inhalte

  • Werbecontrolling allgemein
    • Unterscheidung von ökonomischen und kommunikativen Zielen
    • Kennzahlen zur Bewertung von Werbeträgern und Werbemitteln
    • Effektivitätsanalysen von Kampagnen
  • Zielgruppensteuerung
    • Was ist und wozu dient eine Segmentierung?
    • verschiedene Segmentierungsmöglichkeiten (Schwerpunkt B2C)
  • Direktmarketing
    • Verbindung von Direktmarketing und Direct Profit
    • KPI im Direktmarketing
    • Fallbeispiele
  • Bedeutung und Werte von Marken
  • Ziele und Aufgaben des Brand Controllings
  • Monetärer Markenwert: Theorie, Messverfahren und Praxisbeispiel
  • Awareness
  • Knowledge
  • Liking
  • Image
  • Positioning
  • Conviction
  • Optimierung des Mitteleinsatzes in der Markenkommunikation
  • Optimierung von Werbemitteln