Certified Corporate Risk Manager

Identifikation, Bewertung und Steuerung von Risiken

D

Der Lehrgang vermittelt das Rüstzeug, um den Anforderungen an die Rolle des Risikomanagers gerecht zu werden. Im Fokus stehen die Rolle des Risikomanagers sowie die Integration des Risikomanagements in die strategischen und operativen Steuerungs- und Planungssysteme eines Unternehmens. Es werden praxiserprobte Ansätze für die Identifikation, Bewertung und Steuerung der relevanten Risiken im Unternehmen vermittelt und ein umfassendes Verständnis für wesentliche Risikobereiche aufgebaut.

Ihre Vorteile

  • Unternehmensweites Risikomanagement praxisnah und kompakt vermittelt
  • Aktuelle Anforderungen an die Rolle des Risikomanagers
  • Neuerungen im GRC-Bereich
  • Gratis Teilnahme an der GRC-Tagung im Jahr Ihres Abschlusses

Nächster Termin

Certified Corporate Risk Manager

05.11.2020 - 09.03.2021

Seminarhotel & Palais Strudlhof
1090 Wien, Eingang: Strudlhofgasse 10

Route berechnen

Online Info-Session Certified Corporate Risk Manager

08.09.2020

Zur Info-Session

Die Risikomanagement-Agenda 2020.

Alle Module im Überblick.

Certified Corporate Risk Manager

1 / 4 Modulen

Wahlmodulgruppe (wählen Sie bitte 2 Wahlmodule aus)

1 / 2 Modulen

Das Wichtigste zum Programm auf einen Blick.

Teilnehmerkreis

Dieser Lehrgang richtet sich an:

  • Risikomanager, die für die Einführung bzw. Weiterentwicklung des Risikomanagements in ihren Unternehmen verantwortlich sind,
  • Mitarbeiter aus den Bereichen Controlling, Finanz- und Rechnungswesen, Treasury und Revision, die mit Agenden des Risikomanagements betraut sind oder hierzu wesentliche Schnittmengen aufweisen,
  • Bereichsführungskräfte, die Risiken in ihren Verantwortungsbereichen erfolgreich managen wollen.

Aufbau und Inhalte

Der Lehrgang kann in zwei Varianten absolviert werden. Die Kernmodule (zu 6,5 Tagen) vermitteln das Rüstzeug und eine solide Basis für die Tätigkeit im Bereich Risikomanagement.

Darauf aufbauend können weitere 4 Tage (Advanced Module -> Auswahl von zwei Modulen) absolviert werden. Der Lehrgangsabschluss mittels Case Challenge und Zertifikat ist nur nach Besuch des gesamten Programms (aller 10,5 Tage) möglich.

 

Ziel

Als Absolvent des Lehrgangs Certified Corporate Risk Manager

  • wissen Sie, worauf es ankommt, um ein wirksames Risikomanagement-System, GRC und IKS zu entwickeln, einzuführen und zu leiten
  • lernen Sie, worauf es ankommt, um wirkungsvoll im Unternehmen Risikomanagement auf allenEbenen zu betreiben
  • sind Sie in der Lage, federführend zur Verbesserung der Transparenz in Ihrem Unternehmen durch ein vorausschauendes Risikomanagement im unternehmensweiten Kontext beizutragen,
  • können Sie praxisorientierte Instrumente zur Identifikation und Bewertung von Risiken einsetzen,
  • können Sie beispielsweise strategische und operative Risiken, Projektrisiken sowie Zins-, Währungs- und Preisrisiken erfolgreich managen,
  • verfügen Sie über das Wissen, um das Risikomanagement in eine wertorientierte Unternehmenssteuerung, in die Planung und in das Berichtswesen zu integrieren,
  • kennen Sie Wege für die Optimierung und zeitnahe Berücksichtigung Ihres Risiko-Chancen-Profils.

Erhalt des Diploms nach:

  • dem Besuch der Pflicht- und Wahlmodule
  • Präsentation eines Projekts im Rahmen der Case Challenge

Nach Absolvierung der Case Challenge erhalten Sie das Diplom des Controller Instituts zum Certified Corporate Risk Manager.

Zertifikat

Zusätzlich zum Lehrgangsabschluss durch die Case Challenge haben Sie jetzt die Möglichkeit, sich durch das Ablegen einer schriftlichen Prüfung zum „Risikomanager gemäß ONR 49003“ zertifizieren zu lassen. Diese Prüfung erfolgt nach Vorgabe der Austrian Standards und ist als Personenzertifikat nach den Grundsätzen der Norm ISO/IEC 17024 international anerkannt. 

Fachliche Leitung & Vortragende.

Certified Corporate Risk Manager

Preise exkl. 20% USt.

- 300 €

Certified Corporate Risk Manager
2020
inkl. Wahlmodule

4.590
regulärer Preis
4.290
Mitgliederpreis
- 200 €

Certified Corporate Risk Manager
2020
ohne Wahlmodule

2.790
regulärer Preis
2.590
Mitgliederpreis

Bildungsförderung

Sowohl für Privatpersonen, als auch für Unternehmen werden in Österreich zahlreiche Förderungsangebote für Aus- und Weiterbildung (z.B. über den waff oder das AMS) ermöglicht. Detaillierte Infos zu Förderungen finden Sie hier.

Welche Leistungen sind im Preis inkludiert?

Die Seminar- und Lehrgangsgebühr inkludiert neben der vermittelten Inhalte auch die entsprechenden Unterlagen, sowie die Verpflegung (Snacks, Getränke, Mittagessen) der Teilnehmer vor Ort. 

Prüfungsgebühr

Nach dem Besuch aller Module des Lehrgangs haben Sie die Möglichkeit, an der Case Challenge zum Certified Corporate Risk Manager gegen eine einmalige Gebühr in Höhe von EUR 690,- teilzunehmen. Nähere Informationen und die Termine finden Sie hier.

Zertifikat

Zusätzlich zum Lehrgangsabschluss durch die Case Challenge haben Sie jetzt die Möglichkeit, sich durch das Ablegen einer schriftlichen Prüfung zum „Risikomanager gemäß ONR 49003“ zertifizieren zu lassen. Diese Prüfung erfolgt nach Vorgabe der Austrian Standards und ist als Personenzertifikat nach den Grundsätzen der Norm ISO/IEC 17024 international anerkannt. 

Teilnehmerstimmen.

Kimmel Daniela
Daniela Kimmel
Stv. Geschäftsführerin, Bereichsleiterin Verwaltung und Support | VOLKSHILFE WIEN
„Für uns als NPO gewinnt der systematische Umgang mit Risiken stark an Bedeutung und verlangt nach spezifischen Zugängen. Mir hat der Lehrgang Certified Corporate Risk Manager praxisorientierte Instrumente zur Chancen- und Risikoidentifikation gezeigt. Besonders vom Arbeiten mit Simulationen konnte ich stark profitieren! Insgesamt hat mir der Lehrgang dazu verholfen, eigene Strategien und Lösungsansätze im Risikomanagement weiterzuentwickeln. Ich empfehle den Lehrgang Controlling- und Finanzleitern, IKS-Verantwortlichen und ProjektleiterInnen.“
Reiter Stefan
Mag. Stefan Reiter
Finance & Risk Management | Gas Connect Austria
„Im Rahmen des Lehrgangs haben wir in Kleingruppen eine Fallstudie zum Thema Risikomanagement bearbeitet. Das half mir für meine berufliche Praxis dahingehend, dass man sich mit Peers über Problemstellungen im eigenen Unternehmen austauschen konnte und die gelernten Inhalte durch das Bearbeiten der Fallstudie vertieft und praktisch angewandt wurden. Empfehlen kann ich den Lehrgang jenen, die sich einen Gesamtüberblick zum Themenbereich GRC verschaffen möchten."

In Kooperation mit:

Meist gestellte Fragen.

Ja, die gibt es. Teilnahmebestätigungen für Seminare und Lehrgänge werden am letzten Seminar-/Modultag vor Ort ausgegeben. 

Grundsätzlich ja, es besteht die Möglichkeit einzelne Module beispielsweise im Folgejahr nachzuholen, sofern das Programm zumindest einmal jährlich stattfindet.

Ja, Sie können beim jeweils zuständigen Programmmanager oder Projektleiter unverbindlich reservieren.

Sowohl für Privatpersonen, als auch für Unternehmen werden in Österreich zahlreiche Förderungsangebote für Aus- und Weiterbildung (z.B. über den waff oder das AMS) ermöglicht. Durch die Zertifizierung nach Ö-Cert und ISO 9001:2015 stellen wir eine österreichweite Anerkennung der Qualität und Transparenz unserer Lehrgänge und Seminare sicher. 

Neben den meist bundesländerspezifischen Förderungen existiert für Arbeitnehmer zusätzlich die Option, für die Dauer ihrer Fortbildung in Bildungskarenz oder -teilzeit zu gehen. Detaillierte Infos zu Förderungen und zu unseren aktuellen Stipendien finden Sie auf unserer Website.

Wir versenden die Rechnungen 2-3 Wochen vor Programm-/Konferenzstart. Unser Zahlungsziel sind 14 Tage und die Zahlung selbst sollte per Überweisung erfolgen. Wir haben momentan leider noch keinen Online-Shop mit Kreditkartenbezahlfunktion. Grundsätzlich sind auch Ratenzahlungen nach Vereinbarung möglich. Dazu kontaktieren Sie bitte den jeweils zuständigen Programmmanager oder Projektleiter.

Mit Ihrer Anmeldung nehmen Sie die Geschäftsbedingungen des Controller Instituts zur Kenntnis.
Wir bitten Sie, die Stornobedingungen zu berücksichtigen:

  • 30% Stornogebühr: Bei Stornierung 15 bis 6 Werktage vor Veranstaltungsbeginn.
  • 100% Stornogebühr: Bei Stornierung ab 5 Werktagen vor Veranstaltungsbeginn.

Kontakt

Fassl Verena

Verena Fassl, MA

Projektleitung Tagungen | Programm-Management

Folder Certified Corporate Risk Manager

Beiträge zu diesem Thema.

Folgende Beiträge auf unserem Blog – Controller Institut Insights – könnten Sie auch interessieren: