Unternehmenszusammenschlüsse bilanzieren

Bilanzpolitik im M&A-Kontext verstehen

Ziel

Dieses Seminar fokussiert auf bilanzielle Fragestellungen, die sich aus Unternehmenszusammenschlüssen und dem Erwerb respektive der Veräußerung von Unternehmensanteilen ableiten. Dabei stehen allen voran IFRS-Bestimmungen (IFRS 3) im Vordergrund. Sie lernen, das bilanzpolitische Potenzial bei der Abbildung von Ansatz- und Bewertungsfragestellungen rund um den Themenkomplex der Kaufpreisallokation (Purchase Price Allocation) und der Werthaltigkeitsprüfung (Impairment Test) einzusetzen.

Nächster Termin

Ort & Termin

1 Tage

02.12.2019, 09:00 - 17:00

Seminarhotel & Palais Strudlhof
1090 Wien, Eingang: Strudlhofgasse 10

Route berechnen

Aufbau und Inhalte

  • Anwendungsbereich von IFRS 3
  • Identifizierung eines Erwerbers (Reverse Acquisitions)
  • Bestimmung des Erwerbszeitpunkts
  • Ermittlung der Anschaffungskosten des Unternehmenszusammenschlusses (Fullversus Partial-Goodwill-Methode, bedingte Gegenleistungen, Nebenkosten)
  • Purchase Price Allocation:
    • Bewertung immaterieller Vermögenswerte

Dieser Trainer trägt im Seminar vor.

Unternehmenszusammenschlüsse bilanzieren

Die Seminar- und Lehrgangsgebühr inkludiert neben der vermittelten Inhalte auch die entsprechenden Unterlagen, sowie die Verpflegung (Snacks, Getränke, Mittagessen) der Teilnehmer vor Ort. Alle Preise exkl. 20% USt.

- 100 €

02.12.2019
Wien

990
regulärer Preis
890
Mitgliederpreis

Dieses Modul ist auch im Lehrgang: Certified M&A Manager enthalten.

- 100 €

20.04.2020
München

990
regulärer Preis
890
Mitgliederpreis

Dieses Modul ist auch im Lehrgang: Certified M&A Manager enthalten.

- 100 €

10.11.2020
Wien

990
regulärer Preis
890
Mitgliederpreis

Dieses Modul ist auch im Lehrgang: Certified M&A Manager enthalten.

1 / 3 Optionen