GRC-Forum_2019_Parkhotel Schönbrunn
GRC-Forum_2019_Parkhotel Schönbrunn
GRC-Forum_2019_Parkhotel Schönbrunn
Hubschrauber

4. GRC-Jahrestagung

Jahresforum für Governance, Risk und Compliance

14.04.21  1 Tag
Austria Trend Parkhotel Schönbrunn

Frühbucherbonus

- 10 %

Bei Buchungen bis zum 31.01.2021 sparen Sie 10 % auf die jeweils geltende Teilnahmegebühr. (On demand-Tickets ausgenommen)

Frühbucherbonus

- 10 %

Bei Buchungen bis zum 31.01.2021 sparen Sie 10 % auf die jeweils geltende Teilnahmegebühr. (On demand-Tickets ausgenommen)

F

Fast alle Unternehmen sind aktuell mit massiven Veränderungen und Diskontinuitäten konfrontiert: Digitale Transformation, Covid-19-Pandemie und Klimakrise erfordern, dass Unternehmen die Weichen für die Zukunft anders stellen, Geschäftsmodelle überdenken und Unternehmensstrategien neu definieren. GRC-Systeme sind in diesem Umfeld gefordert, sich von der Compliance-Orientierung hin zu wirkungsvollen, integrierten Steuerungsmechanismen zu entwickeln. GRC-Verantwortliche müssen diese Entwicklung in ihren Unternehmen vorantreiben und sinnvolle Entwicklungsschritte setzen.

Die GRC-Jahrestagung hat sich in den vergangenen Jahren zu einer wichtigen Informationsquelle und Netzwerk-Plattform für alle entwickelt, die sich mit der Umsetzung und der Weiterentwicklung von Enterprise Risk Management (ERM) und der Integration in Governance und Compliance beschäftigen. Die Tagung vernetzt GRC-Verantwortliche und Experten aus Unternehmen, Wissenschaft, Beratung und IT und bietet eine Plattform für Erfahrungsaustausch.


Die Highlights 2021:

  • Plattform und Treffpunkt für Führungs- und Fachkräfte aus Risikomanagement, Governance, Compliance, Informations- und Datensicherheit, Controlling
  • aktuelle Trends und Themen: Strategisches Risikomanagement, Risikomanagement und Krise, GRC-Integration, RM in der öffentlichen Verwaltung
  • spannende Best-Practice-Beispiele namhafter Unternehmen und öffentlichen Organisationen wie z.B. Austrian Airlines, Stadt Wien, Semperit
  • Dialog und Netzwerken auf Augenhöhe
  • Vorstellung innovativer Methoden und Instrumente

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Risikomanagement, Compliance Management, Informationssicherheit sowie Controlling und Finance.

 

Durchführung

  • Hybridformat inkl. Live-Streaming
  • im Nachhinein verfügbare, aufgezeichnete Vorträge

Nächster Termin

Ort & Termin

1 Tag

14.04.2021, 09:00 - 17:15

Austria Trend Parkhotel Schönbrunn
1130 Wien, Hietzinger Hauptstraße 10 - 14

Route berechnen

Lead-Themen:

GRC-Forum_2019_Parkhotel Schönbrunn

 

  • Gestaltung der Schnittstelle zum Aufsichtsrat aus CFO-Sicht
  • Rolle des Aufsichtsrats im RM
  • Risikomanagement in der Krise
  • Strategisches Risikomanagement
  • Risikomanagement-Integration
  • Risikomanagement in der öffentlichen Verwaltung

 

Teilnehmerstimmen.

Buchner Paul
Paul Buchner
Head of Integrated Risk Management | Group Actuarial & Risk Management | UNIQA Insurance Group AG
„Das GRC-Forum war eines der Highlights der Saison 2018. Es bot einerseits fachlichen Input auf hohem Niveau bei einer breiten Auswahl an hochklassigen Themen an. Andererseits möchte ich die Vielzahl der kompetenten Teilnehmer hervorheben, mit denen man sich in den Pausen vernetzen konnte. Der Austausch mit Teilnehmern aus anderen Branchen gibt mir immer wieder neue Impulse für das eigene berufliche Umfeld. Der Termin des GRC-Forums 2019 ist in meinem Kalender bereits blockiert.“
Hassenpflug Holger
Mag. Holger Hassenpflug
Stabsstelle Risk Management | Energie Steiermark AG
„Das GRC-Forum ermöglicht einen direkten Einblick in die Handhabung von Risk Management Themen durch führende Unternehmen in der Praxis. Insbesondere das Top-Level-Reporting an die Führungs-und Aufsichtsgremien sowie das Zusammenspiel von Governance, Risk Management und Compliance Funktionen bietet einen ausgezeichneten Benchmark für Best Practice und liefert gleichzeitig eine Vielzahl von Anregungen für die Weiterentwicklung der eigenen Systeme und Prozesse."
Das GRC-Forum bietet eine einzigartige Möglichkeit, sich mit Fachkollegen und Stakeholdern über ein breites Themenspektrum im Risikomanagement auszutauschen. Aus den zahlreichen Praxisberichten können viele Anregungen zur Weiterentwicklung mitgenommen werden.
Valérie Havard
Head of Risk & Opportunity Management | RHI Magnesita
Tegischer Stefan
Stefan Tegischer
Leitung Risikomanagement | Österreichische Post AG
„Das GRC-Forum vereint in sehr praxisrelevanter Weise die einzelnen Blickwinkel risikobasierter Managementsysteme. Wer sich mit der Integration von Risikomanagement, IKS, Compliance, Datenschutz sowie Information Security Management beschäftigt, ist beim GRC-Forum gut aufgehoben. Neben den fachlichen Inputs ist besonders der Austausch mit Gleichgesinnten von hohem Wert. Hier trifft sich die Community.“

Programmübersicht.

Plenum | 09:00 - 13:00 Uhr

09:00 Uhr 09:15 09:30 09:45 10:00 Uhr 10:15 10:30 10:45 11:00 Uhr 11:15 11:30 11:45 12:00 Uhr 12:15 12:30 12:45 13:00 Uhr
Plenum Vormittag

Begrüßung und Einführung - GRC-Agenda 2021

09:00 - 09:30 Uhr
Dr. Karin Exner

Begrüßung und Einführung - GRC-Agenda 2021

09:00 - 09:30 Uhr

Vortragende

Dr. Karin Exner

Exner Karin

Enterprise Risk Management – Glaubenssystem oder Führungsinstrument?

09:30 - 10:00 Uhr
Prof. Dr. Stefan Hunziker Hochschule Luzern

Enterprise Risk Management – Glaubenssystem oder Führungsinstrument?

09:30 - 10:00 Uhr

Aufbau und Inhalte

  • Hat ERM in der Corona-Krise versagt?
  • Verbessert ERM tatsächlich Entscheidungen?
  • Warum ERM oft nicht funktioniert – und was zu tun ist.
  • Die wichtigsten Skills moderner Risk Manager

Kaffeepause | Networking | Fachausstellung

10:00 - 10:30 Uhr

Kaffeepause | Networking | Fachausstellung

10:00 - 10:30 Uhr

Best in Class Corporate Governance als Strategie der Staatsholding

10:30 - 11:15 Uhr
Prof. Mag. Helmut Kern, MA Österreichische Beteiligungs AG

Best in Class Corporate Governance als Strategie der Staatsholding

10:30 - 11:15 Uhr

Aufbau und Inhalte

  • Corporate Governance als “Rechtsstaatlichkeit” im Unternehmen
  • Corporate Governance und Agency Theory
  • Handlungsfelder für Aufsichtsräte

Panel-Diskussion: Der AR als Risikomanagement-Turbo - Wie der AR/Prüfungsausschuss die Qualität des RM positiv beeinflussen kann

11:15 - 12:00 Uhr
+ 2 o. Univ.-Prof. Dr. Anne d´Arcy WU

Panel-Diskussion: Der AR als Risikomanagement-Turbo - Wie der AR/Prüfungsausschuss die Qualität des RM positiv beeinflussen kann

11:15 - 12:00 Uhr

Mittagspause

12:00 - 13:00 Uhr

Mittagspause

12:00 - 13:00 Uhr

Parallele Foren | 13:00 - 15:00 Uhr

Moderation
13:00 Uhr 13:15 13:30 13:45 14:00 Uhr 14:15 14:30 14:45 15:00 Uhr
Forum 1: Strategisches Risikomanagement Dr. Karin Exner

Entwicklung & Implementierung eines strat. Risikomanagements in Österreichs Übertragungsnetzbetreiber APG AG

13:00 - 13:30 Uhr
Mag. Reinhold Wolfsbauer Austrian Power Grid AG

Entwicklung & Implementierung eines strat. Risikomanagements in Österreichs Übertragungsnetzbetreiber APG AG

13:00 - 13:30 Uhr

Aufbau und Inhalte

  • Methoden zur Erhebung und Analyse strategischer Risikofelder
  • Identifikation und Bewertung strategischer Risiken
  • Operative Implementierung: Einbindung strategisches Risikomanagement im Unternehmen

Thema offen - Erfahrungsberichte

13:30 - 14:00 Uhr

Thema offen - Erfahrungsberichte

13:30 - 14:00 Uhr

Panel-Diskussion | Wie wird strategisches RM umgesetzt? Welche Prozesse braucht strategischen RM?

14:00 - 14:30 Uhr
Mag. Reinhold Wolfsbauer Austrian Power Grid AG

Panel-Diskussion | Wie wird strategisches RM umgesetzt? Welche Prozesse braucht strategischen RM?

14:00 - 14:30 Uhr

Kaffeepause | Networking | Fachausstellung

14:30 - 15:00 Uhr

Kaffeepause | Networking | Fachausstellung

14:30 - 15:00 Uhr
Forum 2: RM in der öffentlichen Verwaltung Mag. Markus Hölzl, CFE, CIA EY Österreich

Neupositionierung des Risikomanagements im Bundesrechenzentrum

13:00 - 13:30 Uhr
Mag. Patrizia Pekarek Bundesrechenzentrum GmbH

Neupositionierung des Risikomanagements im Bundesrechenzentrum

13:00 - 13:30 Uhr

Aufbau und Inhalte

  • Risikomanagement im Spannungsfeld zwischen hoher Regelungsdichte und dynamischem IT-Markt – Unternehmensspezifika prägen die Risikopolitik und den Risikoappetit des Unternehmens
  • Standortbestimmung und Entwicklung eines an die interne und externe Dynamik angepassten Zielbildes unter Berücksichtigung veränderter Risikomanagementstandards
  • Integration des Risiko- und Chancenmanagements in die operative Steuerung des Bundesrechenzentrums – Einbindung in das Management Reporting und Fokus auf Maßnahmencontrolling

Risikomanagement in Körperschaften öffentlichen Rechts – Pflichterfüllung vs. Chance

13:30 - 14:00 Uhr
Dr. Manuela Raith Veterinärmedizinische Universität Wien

Risikomanagement in Körperschaften öffentlichen Rechts – Pflichterfüllung vs. Chance

13:30 - 14:00 Uhr

Aufbau und Inhalte

  • Pflichterfüllung des B-PGCK vs. Chance der bewussten Auseinandersetzung mit Risiken
  • Möglichkeiten und Grenzen der Übertragung des privatwirtschaftlichen Prozesses des Risikomanagements und der dazugehörigen Instrumente auf die öffentliche Verwaltung
  • Herausforderungen bei der Einführung von Risikomanagement in der Praxis hinsichtlich der Abgrenzung zu Controlling, IKS und Interner Revision

Panel-Diskussion

14:00 - 14:30 Uhr
+ 1 Mag. Patrizia Pekarek Bundesrechenzentrum GmbH

Kaffeepause | Networking | Fachausstellung

14:30 - 15:00 Uhr

Kaffeepause | Networking | Fachausstellung

14:30 - 15:00 Uhr

Paralelle Foren | 15:00 - 16:30 Uhr

Moderation
15:00 Uhr 15:15 15:30 15:45 16:00 Uhr 16:15 16:30
Forum 3: Risikomanagement-Integration Dr. Karin Exner

Integration von RM und ISMS, Compliance, …

15:00 - 15:30 Uhr

Integration von RM und ISMS, Compliance, …

15:00 - 15:30 Uhr

Integration von RM und Controlling

15:30 - 16:00 Uhr
+ 1 Ing. Mag. Josef Eitzenberger, MSc Wiener Stadtwerke GmbH

Integration von RM und Controlling

15:30 - 16:00 Uhr

Aufbau und Inhalte

  • Wie aus 2 Parallel-Abteilungen ein System wurde
  • Ablöse der RM-Eigenprogrammierung durch ein externes Tool
  • MonteCarlo-Simulation mittels „R“

Panel-Diskussion | Lessons Learned aus der Integration des Risikomanagements im Unternehmen

16:00 - 16:30 Uhr
Ing. Mag. Josef Eitzenberger, MSc Wiener Stadtwerke GmbH

Panel-Diskussion | Lessons Learned aus der Integration des Risikomanagements im Unternehmen

16:00 - 16:30 Uhr
Forum 4: Krise & Risikomanagement Mag. Markus Hölzl, CFE, CIA EY Österreich

Rolle des RM in der Krise - Nachbetrachtung

15:00 - 15:30 Uhr
Mag. Michael Koegler Austrian Airlines AG

Rolle des RM in der Krise - Nachbetrachtung

15:00 - 15:30 Uhr

Aufbau und Inhalte

  • Hat RM in seiner Rolle im Unternehmen in der aktuellen COVID Krise versagt?
  • Was haben wir im RM daraus gelernt?

Covid-Krise und IT-Risikomanagement

15:30 - 16:00 Uhr

Covid-Krise und IT-Risikomanagement

15:30 - 16:00 Uhr

Panel-Diskussion | Lessons Learned

16:00 - 16:30 Uhr
Mag. Michael Koegler Austrian Airlines AG

Panel-Diskussion | Lessons Learned

16:00 - 16:30 Uhr

Plenum | 16:30 - 17:15 Uhr

16:30 16:45 17:00 Uhr 17:15
Plenum Nachmittag

Risikomanagement in der Krise !?!

16:30 - 17:15 Uhr
Mag. Wolfgang Müller, MBA Magistrat der Stadt Wien

Risikomanagement in der Krise !?!

16:30 - 17:15 Uhr

Aufbau und Inhalte

  • Was ist der Beitrag des Risikomanagements in der Krise?
  • Bringt uns Risikomanagement aus der Krise?
  • Gibt es Krisenmanagement ohne Risikomanagement?

Fachliche Leitung & Vortragende.

Nachlese 3. GRC-Forum

Integriertes Risikomanagement – Mehr Effektivität und Effizienz durch die Vernetzung von Governance, Risk, Compliance, Strategie und Performance

Am 24. September 2019 war es wieder soweit: Das 3. GRC-Forum begrüßte über 90 Experten sowie Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Risikomanagement, Compliance, Controlling und Finance, um sich über Integriertes Risikomanagement auszutauschen. Im Zentrum stand die Frage, wie man mehr Effektivität und Effizienz durch die Vernetzung von Governance, Risk, Compliance, Strategie und Performance erreiche könne.

- 50 €

Führungs- & Fachkräfte
Präsenz

599
regulärer Preis
549
Mitgliederpreis
- 50 €

Ticket digital

399
regulärer Preis
349
Mitgliederpreis
1 / 2 Optionen

Die Tagungsgebühr beinhaltet Verpflegung (bei Präsenzveranstaltungen) und elektronische Unterlagen. Preise exkl. 20% USt. Die angeführten Teampakete sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

Bei Buchungen bis zum 31.01.2021 sparen Sie 10 % auf die jeweils geltende Teilnahmegebühr. (On demand-Tickets ausgenommen)

Special Offer: Sonderkonditionen Teampakete (Präsenz-Tickets)

  • 2 Karten:                          EUR 499 pP | bei Mitgliedschaft 449 pP
  • 3 Karten:                          EUR 429 pP | bei Mitgliedschaft 379 pP 
  • ab 4 Karten:                     EUR 379 pP | bei Mitgliedschaft 329 pP 

statt der regulären Präsenz-Teilnahmegebühr von EUR 599,- | bei Mitgliedschaft  EUR 549,-

Aktionscode: Teampakete GRC-Forum 2021

Meist gestellte Fragen.

Ja. Dafür gibt es preislich abgestufte Teampakete, beginnend ab 2 Tickets. Informationen dazu finden Sie im Bereich Anmeldung der jeweiligen Tagung.
Ein Tagungs-/Kongress-Ticket kann nicht geteilt werden.

Ja, sehr gern. Diese stellen wir Ihnen auf Anfrage nach dem Kongress oder der Tagung aus. Bitte richten Sie Ihre Anfrage an anmeldung@controller-institut.at

Nein, dies ist nicht möglich.   

Als Kongress- oder Tagungsteilnehmer erhalten Sie die von den Referenten frei gegebenen Vortragsunterlagen sowohl in der Kongress-App als auch im Nachgang als Download-Link per E-Mail übermittelt.
Wenn Sie an der Tagung oder am Kongress NICHT teilnehmen konnten, können Sie diese kostenpflichtig zum Download erwerben. Preis auf Anfrage an anmeldung@controller-institut.at  

Kontakt

Mayer Margarita

Margarita Mayer, MA

Junior Manager Corporate Relations & Sponsoring

Zu diesem Thema passende Programme.

- 300 €

Certified Corporate Risk Manager

5.450
regulärer Preis
5.150
Mitgliederpreis

Beiträge zu diesem Thema.

Folgende Beiträge auf unserem Blog – Controller Institut Insights – könnten Sie auch interessieren:

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Controller Institut GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Controller Institut GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: