Kosten- und Leistungsrechnung in NPOs und öffentlicher Verwaltung (NPO-Stufe II)

Gestalten Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer Organisation

Ziel

Eine gut ausgebaute Kosten- und Leistungsrechnung stiftet auf mehreren Ebenen Nutzen. Als quantitatives Abbild der wirtschaftlichen Vorgänge einer Organisation liefert sie nicht nur wertvolle Entscheidungsgrundlagen, sondern kann auch gezielt dazu genutzt werden, Wirtschaftlichkeitsdenken in einer Organisation zu fördern. Sie bietet Führungskräften Grundlagen für Entscheidungen – sowohl operativer als auch strategischer Art.

Nächster Termin

Ort & Termin

2 Tage

16.04.2020, 09:00 - 17:00
17.04.2020, 09:00 - 17:00

Controller Institut GmbH
1020 Wien, Vorgartenstraße 204/6

Route berechnen

Aufbau und Inhalte

  • Die Kostenrechnung und andere Teilbereiche des betriebswirtschaftlichen Rechnungswesens
  • Zielsetzung und controllinggerechte Ausgestaltung der Kostenrechnung
  • Problembereiche der Kostenarten- und Kostenstellenrechnung
  • Durchführung der internen Leistungsverrechnung
  • Bildung und Kalkulation von Kostenträgern zu Voll- und Teilkosten
  • Analyse des wirtschaftlichen Erfolgs nach dem Umsatz- und Gesamtkostenverfahren
  • Konzeption der (mehrdimensionalen) stufenweisen Fixkostendeckungsrechnung
  • Möglichkeiten und Grenzen der Prozesskostenrechnung
  • Weitere Besonderheiten der Kostenrechnung in NPOs (und ihrer Auswertung)

Dieser Trainer trägt im Seminar vor.

Kosten- und Leistungsrechnung in NPOs und öffentlicher Verwaltung (NPO-Stufe II)

Die Seminar- und Lehrgangsgebühr inkludiert neben der vermittelten Inhalte auch die entsprechenden Unterlagen, sowie die Verpflegung (Snacks, Getränke, Mittagessen) der Teilnehmer vor Ort. Alle Preise exkl. 20% USt.

- 100 €

16.04.2020 - 17.04.2020
Wien

790
regulärer Preis
690
Mitgliederpreis

Dieses Modul ist auch im Lehrgang: Certified Controller NPO enthalten.