Kaufpreisbestimmung

Klare Bestimmung des Kaufpreises im Kaufvertrag

Ziel

Eine klare Bestimmung des Kaufpreises im Kaufvertrag vermindert das Potenzial für nachträgliche Diskussionen oder gar Rechtsstreitigkeiten. Sinnvoll gestaltet kann sie außerdem das wirtschaftliche Ergebnis aus der Transaktion für Käufer bzw. Verkäufer optimieren und Manipulation vorbeugen. Sie lernen ein breites Instrumentarium kennen: Von der Definition des Kaufgegenstandes über Anpassungsmechanismen bis hin zu alternativen Regelungen wie etwa Freistellungen oder Versicherungslösungen.

Nächster Termin

Ort & Termin

1 Tag

20.11.2019, 09:00 - 17:00

Seminarhotel & Palais Strudlhof
1090 Wien, Eingang: Strudlhofgasse 10

Route berechnen

Aufbau und Inhalte

  • Aufbau eines Unternehmenskaufvertrags
  • Definition des Kaufgegenstands
  • Share Deal vs. Asset Deal
  • Elemente des Kaufpreises
  • Anpassungsmechanismen vs. Festkaufpreis (Locked Box)
  • Closing Accounts
  • Earn-outs
  • Absicherung aus Käufer- und Verkäufersicht
  • Alternative und ergänzende Regelungen

Dieser Trainer trägt im Modul vor.

Kaufpreisbestimmung

Die Seminar- und Lehrgangsgebühr inkludiert neben der vermittelten Inhalte auch die entsprechenden Unterlagen, sowie die Verpflegung (Snacks, Getränke, Mittagessen) der Teilnehmer vor Ort. Alle Preise exkl. 20% USt.

- 100 €

20.11.2019
Wien

990
regulärer Preis
890
Mitgliederpreis

Dieses Modul ist auch im Lehrgang: Certified M&A Manager enthalten.