Steuerliches Compliance Management und IKS

Zusammenarbeit zwischen Steuerpflichtigen und Finanzverwaltungen

Ziel

Dieses Modul beleuchtet aktuelle Entwicklungen auf nationaler und internationaler Ebene im Bereich der Zusammenarbeit zwischen Steuerpflichtigen und Finanzverwaltungen (Co-operative Compliance). Die Schwerpunkte sind einerseits eine Diskussion der konkreten Nutzung der aktuellen Instrumente, Ruling, APA etc. und andererseits ein Erfahrungsbericht zum Pilotprojekt Horizontal Monitoring mit der Darstellung eines Tax Compliance Management Systems.

Nächster Termin

Ort & Termin

1 Tag

10.12.2019, 09:00 - 17:00

Seminarhotel & Palais Strudlhof
1090 Wien, Eingang: Strudlhofgasse 10

Route berechnen

Aufbau und Inhalte

  • Abgrenzung steuerlicher Compliance und Entwicklungen auf internationaler Ebene
  • Instrumente im Umfeld der Co-operative Compliance und in der Zusammenarbeit mit der Finanzverwaltung (Ruling, APA, Schiedsverfahren) aus Sicht der österreichischen Finanzverwaltung
  • Praxisbericht: Horizontal Monitoring inkl. Inhalt eines Tax Compliance Management Systems bzw. eines Steuer-IKS aus Sicht eines österreichischen Konzerns
  • Abgrenzung steuerlicher Compliance
  • steuerliche Compliance-Regelungen im nationalen und internationalen Kontext
  • Co-operative Compliance und Zusammenarbeit mit der Finanzverwaltung
  • Aufbau und Implementierung eines Tax Compliance Management Systems bzw. eines Steuer-IKS

Diese Trainer tragen im Seminar vor.

Steuerliches Compliance Management und IKS

Die Seminar- und Lehrgangsgebühr inkludiert neben der vermittelten Inhalte auch die entsprechenden Unterlagen, sowie die Verpflegung (Snacks, Getränke, Mittagessen) der Teilnehmer vor Ort. Alle Preise exkl. 20% USt.

- 100 €

10.12.2019
Wien

990
regulärer Preis
890
Mitgliederpreis

Dieses Modul ist auch im Lehrgang: Certified Tax Manager enthalten.