Change und Data Governance

Wenn alles in Fluss ist, geht einiges den Bach hinunter

Ziel

Die Einführung von Data-Governance ist eine organisatorische Änderung, die sinnvollerweise mittels eines Change-Prozesses umgesetzt wird. Grundsätzlich sind Change-Prozesse in unserer schnelllebigen Zeit allgegenwärtig und das wesentliche Werkzeug, um Organisationen laufend an neue Herausforderungen anzupassen. Die eine Frage ist, welche Punkte im Change berücksichtigt werden müssen, um ich erfolgreich zu machen. Man kann aber die Fragestellung durchaus erkenntnisreich umformulieren: was sind wirkungsvolle Strategien, um einen Change wirkungslos zu machen? Die Erfahrungen aus der Praxis diesbezüglich sind - gelinde gesagt – mannigfaltig.

Nächste Termine

1,5 Stunden

21.11.202215:00 - 16:30

online

Aufbau und Inhalte

  • Change-Prozess nach John Kotter als grundsätzliches Vorgehensmuster
  • Praktische Strategien aus den beiden Perspektiven (Change-Treiber, Change-Teilnehmer) pro Phase (Dringlichkeit, Führungskoalition, Ziele, Kommunikation, Befähigung der Mitarbeiter, schnelle Erfolge, Erfolge konsolidieren, Kulturverankerung) um den Prozess wirkungsvoll unwirksam zu machen

Ihre Trainer:innen

Change und Data Governance

21.11.2022
online

100
regulärer Preis
100
Mitgliederpreis

Dieses Modul ist auch im Lehrgang: Certified Business Data Manager enthalten.

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Controller Institut GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: