Supply-Chain-Finanzierung

Einfluss von Supply Chain Management auf die Finanzierungsströme in einem Unternehmen

Ziel

Transformationen von Industrie und Handel sowie Verschärfung der internationalen Rechnungslegungsvorschriften haben zu einem tiefgreifenden Wandel der Unternehmensprozesse, unter anderem von Supply Chain Management (SCM), geführt. Um der Digitalisierung und dem Wettbewerbsdruck gerecht zu werden, müssen relevante Schnittstellen zwischen Finanz- und Logistikwelt identifiziert und Optimierungsmethoden eingesetzt werden. Ziel des Seminars ist die Kenntnis über Hintergründe und Instrumente der Supply-Chain-Finanzierung (SCF).

Nächster Termin

Ort & Termin

Zur Zeit sind keine Termine verfügbar

Aufbau und Inhalte

  • Ursprung, Ziel und Charakterisierung von SCM und Integration in Unternehmen
  • Identifizierung von Instrumenten zur Bewertung von Unternehmensprozessen und -zielen
  • Voraussetzungen für eine digitale Transformation der Supply Chain im Zeitalter der Industrie 4.0
  • Entwicklung der SCF durch eine zunehmende Integration von finanziellen Mitteln im SCM
  • Methoden und Werttreiber des SCF zur Steigerung des Unternehmenswertes
  • SCM Konzepte zur Beeinflussung von Finanzierungsströmen
  • Arbeitsmethoden
  • Praxisbeispiel – „State of the Art“: Erarbeitung von Lösungskonzepten zur Systemharmonisierung und Ressourcenoptimierung
  • Präsentation und Diskussionsrunde

Best-Practice-Bericht
DI (FH) Armin Kopplhuber | AGRANA Stärke GmbH
Prozessentwicklung/-bewertung und Ableitung von Maßnahmen anhand von Reifegradmodellen in der produzierenden Industrie