Verrechnungspreise

Aktuelle Fragestellungen zu Verrechnungspreisen in Theorie und Praxis

Ziel

In diesem Seminar erhalten Sie erprobte Vorschläge für Bestimmung und Dokumentation der Angemessenheit von Verrechnungspreisen sowie das tägliche Management Ihrer Verrechnungspreisrisiken. Anhand von Praxisbeispielen wird die Ermittlung von Verrechnungspreisen entlang der typischen Wertschöpfungskette eines Unternehmens aufgezeigt. Weiters werden aktuelle Verrechnungspreisthemen mit Blick auf aktuelle OECD-Initiativen besprochen. Schließlich werden auch die praktischen Herausforderungen bei der Gewinnabgrenzung von Betriebsstätten nach Maßgabe der Personalfunktionen dargestellt.

Nächste Termine

2 Halbtage

17.10.202309:00 - 12:3018.10.202309:00 - 12:30

online

Anmeldeschluss: 30 Tage vor Programmstart. Bei Buchung nach Anmeldeschluss kontaktieren Sie bitte das Programm-Management!

Aufbau und Inhalte

  • Aktuelle rechtliche Entwicklungen im Zusammenhang mit Verrechnungspreisen:
    • Verrechnungspreisermittlung in der Praxis
    • Besteuerung von Funktionsverlagerung
    • Dokumentationspflichten
    • Festlegung, Steuerung und Kontrolle von Verrechnungspreisen im Tagesgeschäft

Ihre Trainer:innen

Verrechnungspreise

Die Seminar- und Lehrgangsgebühr inkludiert neben der vermittelten Inhalte auch die entsprechenden Unterlagen sowie bei Präsenzveranstaltungen die Verpflegung (Snacks, Getränke, Mittagessen) der Teilnehmer vor Ort. Alle Preise exkl. 20% USt.

- 100 €

17.10.2023 - 18.10.2023
online

790
regulärer Preis
690
Mitgliederpreis

Dieses Modul ist auch im Lehrgang: Certified Tax Manager enthalten.

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Controller Institut GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: