Certified Expert for Reporting Design & Automation

Visualisierung – Dashboarding – Automatisierung

B

Beschäftigen Sie diese Fragen?

  • Wie lassen sich die Unternehmenszahlen professionell und empfängerorientiert visualisieren?
  • Wie kann man mittels Microsoft Power BI effizient und effektiv Information Dashboards gestalten und welche Interaktionstechniken (Filtern, Zoomen etc.) bewähren sich?
  • Wie kann man sich wiederholende Prozesse automatisieren und so seine Zeit effizienter nützen?
  • Was bedeutet „Dashboards wahrnehmungsoptimiert gestalten“?
  • Welche Informationen bzw. Kennzahlen benötigt man im Rahmen der Unternehmenssteuerung?

Ihr Praxisnutzen nach dem Abschluss: 

  • Sie etablieren sich als Expert:in im Reporting und in der Dashboard-Gestaltung.
  • Durch das abschließende Reporting Power Camp gewährleisten wir einen hohen Praxistransfer, bei dem die gewonnenen Erkenntnisse unmittelbar in die eigene Praxis umgesetzt werden.
  • Ihre Reports und Dashboards werden nach dem Lehrgang professioneller, strukturierter und aussagekräftiger sein.

Nächste Termine

Certified Expert for Reporting Design & Automation

6,5 Tage 18.04.2023 - 24.05.2023

ARCOTEL Donauzentrum
1220 Wien, Wagramer Straße 83-85

online

Anmeldeschluss: 30 Tage vor Programmstart. Bei Buchung nach Anmeldeschluss kontaktieren Sie bitte das Programm-Management!

Route berechnen

Online-Info-Session Certified Expert for Reporting Design & Automation

26.01.2023

Zur Info-Session

Nächste Termine

Certified Expert for Reporting Design & Automation

13 Halbtage 17.10.2023 - 26.01.2024

online

Anmeldeschluss: 30 Tage vor Programmstart. Bei Buchung nach Anmeldeschluss kontaktieren Sie bitte das Programm-Management!

Route berechnen

Online-Info-Session Certified Expert for Reporting Design & Automation

26.01.2023

Zur Info-Session

Alle Module im Überblick.

Certified Expert for Reporting Design & Automation

1 / 2 Modulen

Optionale Programme im Überblick.

Folgende weiterführende Programme können optional zu einem reduzierten Preis dazu gebucht werden. Sollten Sie sich für ein optionales Programm entscheiden, können Sie dieses im Zuge der Buchung im nächsten Schritt final auswählen.

- 5 %

Einstieg in den Aufbau einer Self-Service-BI durch Anwendung von Power BI

- 5 %

Ergebnisse verständlich formulieren

- 5 %

Automatisierte Transformation und Anreicherung von Daten

- 5 %

Unternehmensdaten effizient analysieren und aufbereiten

1 / 4 Optionale Programme im Überblick.

Das Wichtigste zum Programm auf einen Blick.

Teilnehmer:innen

sind Fachexperten und Führungskräfte,

  • die fundierte technische und inhaltliche Grundlagen für die Umsetzung des Reportings in ihren Unternehmen suchen und
  • durch wahrnehmungsoptimierte Aufbereitung relevante und wirkungsvolle Informationen zur Verfügung stellen wollen.

Förderung

Die waff-Förderung Digi-Winner fördert Weiterbildungen für WienerInnen im Digitalisierungsbereich. Im Rahmen dieser Förderung können bis zu EUR 5.000,- für berufliche Weiterbildung beantragt werden. Je nach Einkommen werden 40, 60 oder 80 Prozent der Kurskosten übernommen. Dieser Lehrgang eignet sich für die Förderung. Weitere Informationen finden Sie hier.

Oder beantragen Sie noch bis November 2022 den Digital Skills Scheck für Ihre Weiterbildung! Mitarbeitern von KMUs werden bis zu 5.000.- für die Weiterentwicklung von digitalen Kompetenzen beigesteuert. Zum Antrag

Das können Sie erwarten:

  • Sie lernen, wie Sie Microsoft Power BI für die Datenmodellierung, die Ermittlung von Kennzahlen, die interaktive Visualisierung und das mobile Dashboarding nutzen.
  • Sie erhalten Grundkenntnisse in der Programmierung von Softwarebots (RPA).
  • Sie lernen empirisch abgesicherte Grundsätze wahrnehmungsoptimierten Reporting Designs (GWORD) kennen.
  • Sie erhalten Hilfe bei der Zusammenstellung und dem Einsatz von Kennzahlen im Rahmen des Performance Measurements.

Erhalt des Diploms nach:

  • Besuch aller Module
  • Abschluss der Diplomprüfung

Die Prüfungsgebühr ist im Gesamtlehrgangspreis inkludiert.

Optionale Programme:

Wenn Sie noch nicht mit PowerBI in Berührung gekommen sind, empfehlen wir Ihnen das vorgelagerte optionale Programm PowerBI Basics
Oft wird zu den gelieferten Kennzahlen eine Interpretation der Ergebnisse gewünscht. Wenn Sie wissen wollen, wie Sie Ihren Bericht verständlicher formulieren können, empfehlen wir Ihnen als optionales Programm Klartext schreiben im Reporting.
Wenn Ihr Reporting auf Excel basiert, können Sie im Seminar Excel Professional Ihre Excelskills perfektionieren.

Lehrgangs-Insights:

Fachliche Leitung & Trainer:innen.

Certified Expert for Reporting Design & Automation

Preise exkl. 20% USt.

- 200 €

Certified Expert for Reporting Design & Automation
Frühling 2023

4.050
regulärer Preis
3.850
Mitgliederpreis
- 200 €

Certified Expert for Reporting Design & Automation
Herbst 2023

3.250
regulärer Preis
3.050
Mitgliederpreis

Bildungsförderung

Sowohl für Privatpersonen, als auch für Unternehmen werden in Österreich zahlreiche Förderungsangebote für Aus- und Weiterbildung (z.B. über den waff oder das AMS) ermöglicht. Detaillierte Infos zu Förderungen finden Sie hier.

Welche Leistungen sind im Preis inkludiert?

Die Lehrgangsgebühr inkludiert neben den vermittelten Inhalten und den entsprechenden Unterlagen auch den erstmaligen Antritt zur Prüfung sowie bei Präsenzveranstaltungen die Verpflegung (Snacks, Getränke, Mittagessen) der Teilnehmer vor Ort. 

Inhouse-Durchführung

Dieses Programm führen wir auch als maßgeschneiderte Lösung für Ihr Unternehmen durch. Info & Kontakt

Teilnehmer:innenstimmen.

Schuett_Carola
Carola Schütt
Family Officer, Stiftungsexperte, kaufm. Leitung | Carl Friedrich von Siemens-Stiftung
„Als kaufm. Leiterin einer Stiftung bin ich für die Vermögensverwaltung, die Etatplanung und den Jahresabschluss verantwortlich. Mit Zahlen konnte ich bisher „jonglieren“, nur die Darstellung und Präsentation dieser Daten als Steuerungsinstrument war bisher für mich unzufriedenstellend. Der Certified Expert for Reporting Design & Automation umfasst die wesentlichen Module für die Erstellung eines State-of-the-Art-Reportings. Für die Praxis nehme ich mit, dass man genau überlegen musst, auf welche Art und Weise die Reporting-Empfänger die Informationen aufnehmen, d.h. dass sehr viel psychologisches Know-how in einer professionellen, zielgruppen-orientierten Erstellung eines Reports steckt!"
Artmayr_Christoph
Christoph Artmayr
Assistent der Geschäftsleitung | Strasser Steine GmbH
„Da in unserem Unternehmen eine tiefgreifende Neugestaltung und Modernisierung des bisherigen Reporting-Systems geplant war und ich in der Gestaltung von Reports zu diesem Zeitpunkt nur wenig Erfahrungen hatte, bot der Lehrgang Certified Expert for Reporting Design & Automation den perfekten Einstieg in diesen Themenbereich. Die hervorragenden Vortragenden aus der Praxis und die inhaltlich sehr gut aufgebauten Module haben mir besonders gut gefallen. Für mich persönlich waren insbesondere die Module Power BI und State-of-the-Art-Reporting, deren Inhalte ich parallel zu den Kursen bereits in der Praxis anwenden konnte, besonders interessant.“
Griessel_Michael
Michael Griessel, BSc (WU)
Stv. Leiter Finanzmanagement | Wien Digital
„Als Controller im Finanzmanagement von Wien Digital ist es mir wichtig, steuerungsrelevante Informationen in Berichtsform optimal darzustellen. Ich habe den Lehrgang Certified Expert for Reporting Design & Automation gewählt, um zusätzliche Ideen für Report-Designs zu erhalten, aber auch um Techniken zur Erstellung dieser zu erlernen. Neben zahlreichen Vorschlägen wie ein Report aussehen könnte, vermittelt der Lehrgang, einen Report besonders effizient mit Excel oder Power BI umsetzen zu können. Sehr gut gelungen ist die Kombination aus Informationen durch die Präsentationen der Vortragenden mit anschließender Möglichkeit, anhand von Fallbeispielen das erworbene Wissen anzuwenden."
Binder_Matthias
Mattias Binder, MA
Controller | AGRANA Stärke GmbH
„Da das Berichtswesen einen großen Teil meiner Arbeit ausmacht, ist es mir wichtig mein Wissen und den Einsatz von Tools immer auf dem neuesten Stand zu halten. Der Lehrgang Certified Expert for Reporting Design & Automation hat mich bestens dabei unterstützt, die Effizienz der Berichterstellung und die Präsentation der Daten zu verbessern. Besonders gut haben mir die Inhalte Big Data und Power BI gefallen, die einen Einblick in aktuelle Herausforderungen und Lösungen im Reporting gezeigt haben. Ich kann den Lehrgang jedem empfehlen, der in der technischen und optischen Aufbereitung von Daten an Professionalität gewinnen möchte."
Kratochvil Ina
Ina Kratochvil
Kaufmännischer Support | Vienna Airport Technik GmbH (Flughafen Wien AG)
„Als Power-User von SAP und Excel war die Entscheidung nicht schwer: Der Lehrgang Certified Expert for Reporting Design & Automation ist die spezifische Weiterbildung für mich. Die Inhalte waren breit gestreut. Besonders gut hat mir die Eye-Tracking-Studie gefallen. Ich habe jetzt einige Makros im Einsatz, die mich bei Routinearbeiten unterstützen. Meine Auswertungen sind jetzt noch professioneller, strukturierter und aussagekräftiger und vor allem noch viel besser auf meine Berichtsempfänger ausgerichtet. Den Lehrgang empfehle ich Mitarbeitern, die ihrem Unternehmen einen echten Mehrwert bieten möchten.“
Kristina Merkle
Kristina Merkle
Group Financial Controlling | Addiko Bank AG
„Seit Abschluss des Lehrgangs Certified Expert for Reporting Design & Automation konnte ich mit Hilfe meines neu gewonnenen Wissens nicht nur bestehende Excel-Grafiken und -Tabellen optisch und technisch verbessern, sondern auch Reportingelemente komplett neu gestalten. Die Änderungen und Neuerungen haben meine Führungskräfte überzeugt und es gab viel positives Feedback aus anderen Abteilungen. Im Anschluss durfte ich einen konzernweiten Report zur finanziellen Lage des Unternehmens neu designen und konnte dies mit den neu gewonnenen Kenntnissen erfolgreich durchführen. Ich empfehle den Lehrgang allen, die mit großen Datenmengen arbeiten und diese optisch aufbereiten müssen."

In Kooperation mit

Meist gestellte Fragen.

Ja, die gibt es. Teilnahmebestätigungen für Seminare und Lehrgänge werden am letzten Seminar-/Modultag vor Ort ausgegeben. 

Grundsätzlich ja, es besteht die Möglichkeit einzelne Module beispielsweise im Folgejahr nachzuholen, sofern das Programm zumindest einmal jährlich stattfindet.

Ja, Sie können beim jeweils zuständigen Programm-Manager oder Projektleiter unverbindlich reservieren.

Sowohl für Privatpersonen, als auch für Unternehmen werden in Österreich zahlreiche Förderungsangebote für Aus- und Weiterbildung (z.B. über den waff oder das AMS) ermöglicht. Durch die Zertifizierung nach Ö-Cert und ISO 9001:2015 stellen wir eine österreichweite Anerkennung der Qualität und Transparenz unserer Lehrgänge und Seminare sicher. 

Neben den meist bundesländerspezifischen Förderungen existiert für Arbeitnehmer zusätzlich die Option, für die Dauer ihrer Fortbildung in Bildungskarenz oder -teilzeit zu gehen. Detaillierte Infos zu Förderungen und zu unseren aktuellen Stipendien finden Sie auf unserer Website.

Wir versenden die Rechnungen 2-3 Wochen vor Programm-/Konferenzstart per E-Mail (von: service@controller-institut.at). Unser Zahlungsziel sind 14 Tage und die Zahlung selbst sollte per Überweisung erfolgen. Wir haben momentan leider noch keinen Online-Shop mit Kreditkartenbezahlfunktion. Eine Teilnahme am Programm/der Konferenz ist nur bei bezahlter Gebühr möglich. Grundsätzlich können auch Ratenzahlungen vereinbart werden. Dazu kontaktieren Sie bitte den jeweils zuständigen Programm-Manager oder Projektleiter.

Mit Ihrer Anmeldung nehmen Sie die Geschäftsbedingungen des Controller Instituts zur Kenntnis.
Wir bitten Sie, die Stornobedingungen zu berücksichtigen:

  • 50% Stornogebühr: Bei Stornierung 28 bis 15 Tage vor Veranstaltungsbeginn.
  • 100% Stornogebühr: Bei Stornierung ab 14 Tagen vor Veranstaltungsbeginn.

Kontakt

Pokorny Birgit

Birgit Huemer-Pokorny, MA

Programm-Management

Beiträge zu diesem Thema.

Folgende Beiträge auf unserem Blog – Controller Institut Insights – könnten Sie auch interessieren:

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Controller Institut GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: